Der Umweltwettbewerb am CBG

UmweltwettbewerbUnseren Umweltwettbewerb gibt es schon seit 1998, allerdings zunächst nur als Energiesparwettbewerb. Dieser wurde dann aber schon im Folgejahr um die Themen Mülltrennung und Sauberkeit im Klassenzimmer erweitert.

Seit dieser Zeit müssen sich also Klassen der Orientierungs- und Mittelstufe anstrengen, wenn sie einen der begehrten Preise für den ersten (Wandertag und 100,- €), zweiten (50,- €) oder dritten Platz (25,- €) gewinnen möchten. Das bedeutet, von Anfang November bis Ende März Energiesparregeln und Mülltipps zu befolgen und außerdem das Klassenzimmer sauber zu halten. Wobei die Schulgemeinschaft natürlich darauf hofft, dass das umweltfreundliche Verhalten dann von Anfang April bis Ende Oktober auf freiwilliger Basis fortgesetzt wird.

Während der Wettbewerbsphase werden die Klassen von Kollegen in ihren Klassenzimmern während der Pausen und nach Unterrichtsschluss kontrolliert und erhalten Plus- oder Minuspunkte, deren erreichte Summe dann in Form von zwei Zwischenergebnissen und einem Endergebnis mitgeteilt wird. Die Bekanntgabe des Endergebnisses erfolgt in Form einer Siegerehrung, bei der alle teilnehmenden Klassen anwesend sind und die erzielten Erfolge gemeinsam feiern.

Ansprechpartnerin für den Umweltwettbewerb ist Frau Froeba [Dagmar.Froeba@cbglu.de].


Aktuelle Ergebnisse des Umweltwettbewerbs

Am diesjährigen Umweltwettbewerb haben fast alle Klassen der Unter- und Mittelstufe teilgenommen. Von 32 Klassen haben es 29 geschafft, auch bis zum Ende durchzuhalten und sich somit vier Monate lang an die Regeln zum Energiesparen und zur Mülltrennung zu halten. Dabei erzielte die Unterstufe 77% der möglichen Pluspunkte im Bereich Energiesparen und lag so mit ihrem Ergebnis deutlich besser als die Mittelstufe mit 71% der möglichen Pluspunkte. Auch im Bereich Mülltrennung und Sauberkeit im Klassenzimmer lag die Unterstufe mit 71% der maximal erreichbaren Pluspunkte vor der Mittelstufe mit 66% der möglichen Pluspunkte. Wir freuen uns sehr, dass in beiden Bereichen die insgesamt erzielten Ergebnisse wieder deutlich besser sind als in den vergangenen Jahren.




Die ersten Plätze sind erneut gerecht über die Jahrgangsstufen verteilt. Unsere Siegerklasse und damit die Umweltklasse des Jahres 2015 am CBG ist die Klasse 6b, die einen beachtlichen Erfolg mit 110 von 126 möglichen Punkten erzielt hat. Aber auch der zweite Platz zeigt mit 108 erzielten Punkten den großen Erfolg der Klasse 8p. Mit dem dritten Platz liegt die Klasse 10p mit 106 erzielten Punkten ebenfalls im sehr dichten Gewinnerfeld. Der in diesem Jahr besonders undankbare vierte Platz – weil mit 104 erzielten Punkten sehr dicht an den Gewinnerklassen und einem sehr großem Abstand von 26 Punkten zum Fünftplatzierten – ging an die Klasse 7p. Wir hoffen darauf, dass im nächsten Jahr das Ergebnis für diese Klasse erfreulicher ausfallen wird. Wir gratulieren allen Klassen sehr herzlich zu ihrem jeweiligen Erfolg für sich, für uns und für die Umwelt!