Chemie-Praktikum im Teen’s Lab der BASF

Chemie-Praktikum im Teen’s Lab der BASF

Am 22.4. 2013 waren wir zu Gast im Teen‘s Lab der BASF Ludwigshafen um Versuchsreihen zu Pflanzenfarbstoffen und Färbetechniken durchzuführen. Nachdem die uns betreuende Mitarbeiterin der BASF, Frau Dr. Knauer, ihren Vortrag über die Sicherheit und Schutzmaßnahmen im Umgang mit Chemikalien beendet hatte, zogen alle 18 Schülerinnen und Schüler  die vorgeschriebenen Schutzbrillen und Laborkittel an.


Teen's Lab 2013 ANach einer kurzen Einführung in die Versuchstechnik bei Extraktionen an einem schon aufgebauten Beispiel starteten wir an insgesamt neun Labor-Arbeitsplätzen den zweiten von drei Versuchen, weil dieser mit ca. zwei Stunden am längsten dauern würde. Dabei wurde mit Hilfe des „Soxhlet-Extraktors“ die Farbe aus Blauholz extrahiert und später zum Färben von verschiedenen Stoffen verwendet.


Teen's Lab 2013 DWährend dieser Versuch weiter vor sich hin brodelte, starteten die Zweierteams mit dem auf der Anleitung stehenden ersten Versuchsprojekt, bei dem wir Farbstoffe und Färbetechniken näher kennenlernten und mit Sandelholz und anderen chemischen Stoffen arbeiteten um später verschiedene Stoffe mit unserem fertigen Produkt zu färben.


Teen's Lab 2013 BNach einer kurzen Pause haben wir dann mit unserem dritten und letzten Versuch begonnen, der sich mit der Dünnschichtchromatographie beschäftigte, bei dem wir Efeu im Mörser zerrieben und filterten, um dann mittels chemischer Stoffe wie Aceton eine grün-transparente Flüssigkeit zu erhalten.


Teen's Lab 2013 ENachdem wir das Gemisch dann auf die Dünnschicht-Alufolie aufgetragen hatten und in das vorher hergestellte Fließmittel stellten, ging es an die Beobachtung. Nach etwa 20 Minuten konnten wir auf der Alufolie die im Blatt vorhandenen Farbstoffe wie Chlorophyll a und b oder „ß-Carotin“ in Abstufungen deutlich erkennen.


Nachdem wir alle benutzen Messbecher, Erlenmeyerkolben und Rührstäbe gereinigt hatten, konnten wir die Schutzbrillen und Laborkittel ablegen und wurden herzlich verabschiedet.

Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen im Teen‘s Lab!

Teen's Lab 2013 F