Ein Schultag kann lang und anstrengend sein. Da darf die richtige Stärkung zwischendurch nicht fehlen. Der neue Caterer am Carl-Bosch-Gymnasium, TasteNext, setzt auf trendige Speisen, regionale Frische und gesunde Lebensmittel – knackig zubereitet und lecker!
Denn regelmäßige und gesunde Mahlzeiten sind wichtig, um morgens richtig durchstarten und tagsüber mit voller Power durchhalten zu können – nicht zuletzt, um auch das Lernen zu erleichtern.

Mittagessen – so funktioniert’s

Jede Schülerin und jeder Schüler erhält von TasteNext persönliche Benutzerdaten. Mit drei einfachen Schritten geht’s damit zum Mittagessen:

1. Aufladen per Überweisung oder bar in der Schule
Für jede Schülerin/ jeden Schüler wird ein persönliches Konto eingerichtet. Die Eltern können es jederzeit per Bank-Überweisung aufladen. Dazu meldet man sich unter www.tastenext.de mit den persönlichen Login-Daten im Bestellsystem an. Unter »Konto« findet man alle notwendigen Angaben.

2. Bestellen in der Schule oder von zu Hause aus
In der Mensa steht den Schülern durchweg ein Bestellterminal zur Verfügung. Einfach den persönlichen Chip vor das Lesegerät halten und mit kurzem Antippen auf dem Bildschirm die gewünschten Menüs wählen. Bestellen ist bis 18.00 Uhr des Vortages möglich. Will man per Internet bestellen, meldet man sich unter www.tastenext.de mit Benutzernamen und Passwort an. Die Seiten sind auch für Smartphone oder Tablet optimiert.

3. Genießen
Abgeholt werden kann das Menü in der Schulmensa während der Mittagspause von 12 bis 14.00 Uhr, ein schneller und reibungsloser Ablauf ist gewährleistet.
Ein Mittagessen besteht jeweils aus drei Gängen: Vor-, Haupt- und Nachspeise. Dazu gibt es ein Getränk. Das Menü kostet ca. vier Euro, »Bildung und Teilhabe«-Berechtigte bezahlen einen Euro. Der Betrag wird bei Bestellung automatisch vom TasteNext-Konto abgebucht.


Kontoinformationen

Die Eltern sorgen (möglichst mit der Einrichtung eines Dauerauftrages bei der Bank) dafür, dass auf dem persönlichen Konto des Bestellsystems ausreichend Guthaben steht. Es empfiehlt sich (bei 20 Essenstagen im Monat und 4 Euro pro Menü) monatlich 60 Euro zu überweisen. Das Konto kann darüber hinaus jederzeit auch per Einzelüberweisung oder auch einmal über eine Bareinzahlung außerhalb der Essenzeiten in der Mensa aufgeladen werden.

Kontodaten

Empfänger: TasteNext UG

IBAN: DE14 5095 0068 0002 1235 11 (Konto 2123511, BLZ 509 500 68, Sparkasse Bensheim)

Bitte im Verwendungszweck unbedingt folgende Informationen angeben, um eine korrekte Zuordnung der Überweisung zu ermöglichen: Aufladung/ Benutzername/ ID12345.

Den persönlichen Benutzernamen sowie die ID findet man im Infobrief oder unter »Konto« im Login-Bereich auf www.tastenext.de.


Fragen und Antworten

Wie kann ich mein Essen bestellen?

Das geht entweder mit deinem Chip am Bestellterminal im Neubau-Foyer oder über das Internet. Melde dich dazu mit deinem Benutzernamen und deinem Passwort auf www.tastenext.de an. Wähle die richtige Woche und markiere per Mausklick die Essen, die du bestellen möchtest. Bitte achte auf deinen Kontostand! Nur wenn ein ausreichender Betrag auf deinem Essenskonto vorhanden ist, kann deine Bestellung angenommen werden.

Wie kann ich mein Essen wieder abbestellen?

Bei Krankheit kannst du bis 10.00 Uhr am selben Tag dein Essen im Bestellsystem wieder abbestellen. Klicke dazu einfach auf das vorbestellte Essen, und deine Buchung wird storniert. Der Betrag wird deinem Konto automatisch wieder gutgeschrieben.

Wie bekomme ich mein Essen?

Komme an dem Tag, für den du das Essen bestellt hast, zwischen 12.00 Uhr und 14.30 Uhr zur Essensausgabe und bringe deinen Chip mit. Den Chip hältst du kurz auf das Lesegerät, damit die Mitarbeiter (-innen) von TasteNext sehen können, dass du das Essen bestellt hast. Dann wird dir das Essen ausgehändigt.

Was passiert, wenn ich meinen Chip vergessen habe?

Kein Problem. Im Bestellsystem kann man sehen, welches Essen du bestellt hast. Komme einfach zur Essensausgabe und besprich den Vorfall. Es kann aber etwas dauern, bis deine Bestellung gefunden wurde.

Was passiert, wenn ich meinen Chip verloren habe?

Bitte komm möglichst schnell zur Essensausgabe (außerhalb der Ausgabezeiten für das Mittagessen). Der alte Chip wird gesperrt, damit niemand dein Essen abholen oder in deinem Namen Essen bestellen kann. Du erhältst einen neuen persönlichen Chip. Leider werden dir die Kosten dafür berechnet, der neue Chip kostet 5 Euro.

Was gibt es bei TasteNext zu essen?

Täglich wechselnd gibt es zwei verschiedene Gerichte, davon mindestens eines vegetarisch. Dazu gibt es immer eine Vorspeise (Suppe, Kaltschale, Salat oder Ähnliches) und ein Dessert. Als dritte Menülinie wird immer ein großer Salatteller angeboten.

Ich esse kein Schweinefleisch. Wird darauf Rücksicht genommen?

Ja. Die nicht-vegetarischen Gerichte werden ausschließlich mit Puten- und Rindfleisch zubereitet.


Beispiel-Menü

Das tatsächliche Menü erstreckt sich über acht Wochen und kann saisonal variieren.
Weitere Infos im Login-Bereich auf www.tastenext.de

Beispiel-Menü aufrufen [klick]


Kontakt zu TasteNext

  • Christoph Bertsch, Küchenchef
  • Rudolf Stengel, Küchenmeister
  • Tanja Kreuzer, Verwaltung

Link zur Website von TasteNext [klick]

mail@tastenext.de
0621/293-5056
Sprechzeiten: 8.00 – 11.00 Uhr